Datenschutz - Shiatsu und Cranio Sacral Work in Linz

Shiatsu & Cranio -Sacral Work
J. Henry Vostrel
Direkt zum Seiteninhalt

Datenschutz

Informationsblatt Datenschutz
Die nachfolgenden Informationen geben Ihnen einen Überblick über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und Ehre Betroffenenrechte gemäß dem Datenschutzrecht.
Angaben nach Artikel 13 EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO):
Datenkategorien:
Stammdaten, Kontaktdaten, Krankheitsdaten, Diagnosen, Behandlungsdaten, Sitzungsdaten
Sämtliche Daten werden ausschließlich auf nicht-elektronischem Wege
(auf diesem Klientenstammblatt sowie weiteren Ergänzungsblättern) verarbeitet.
Ausnahme sind die Kontaktdaten zum Zwecke der Rechnungslegung.
Datenschutzrechtlich Verantwortlicher:
J. Henry Vostrel, Reischekstraße 15, 4020 Linz, Praxis für Shiatsu und Cranio-Sacral Work
Zweck der Datenverarbeitung:
Die Datenverarbeitung erfolgt um den Behandlungsvertrag und die damit verbundenen Pflichten zu erfüllen. Hierzu verarbeiten wir Ihre Daten für die Rechnungslegung, für die Terminkoordination sowie für die Führung des Patientinnenaktes.
Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung:
Die Rechtgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Artikel 9 Abs 2 lit h DSGVO 2018. Des Weiteren werden Ihre Daten auch auf den Rechtsgrundlagen Vertragserfüllung verarbeitet.
Kategorien von Datenempfängern:
Ihre personenbezogenen Daten werden nur dann an Dritte übermittelt, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben und es zur Rechnungslegung notwendig ist.
Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten sind insbesondere öffentliche Stellen, Steuerberater, Vertrags- und  Geschäftspartner und gesetzliche Vertreter:…………………………………………………………
Die Übermittlung dient überwiegend dem Zwecke der Abrechnung und — nur nach Ihrer
Ausdrücklichen Zustimmung — dem Austausch mit Kollegen aus anderen Fachbereichen, ZB einem behandelnden Arzt / einer behandelnden Ärztin.
Speicherdauer:
Ihre Daten werden solange verarbeitet, wie dies zum Zweck der Vertragserfüllung, zur Erfüllung gesetzlicher (Aufbewahrungs-)Pflichten zur Geltendmachung oder Abwehr von (drohenden) Rechtsansprüchen innerhalb der maßgeblichen Verjährungsfrist notwendig ist.
Betroffenenrechte:
Ihnen steht ein Recht auf Auskunft über die betreffenden personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung sowie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung und ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu. Weiters steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde (in Österreich die Datenschutzbehörde) zu.
Ich habe diese Informationen zur Kenntnis genommen und erkläre mich mit angeführter Art und dem Umfang der Datenverarbeitung einverstanden.
Ort / Datum / Unterschrift
Zurück zum Seiteninhalt